Geschichte der PRIG

Diese Seite ist im Aufbau. Beiträge dazu sind sehr willkommen.

Digitale Amateur-Funkverbindung Erste in der Schweiz bewilligte digitale Amateur-Funkverbindung mit Fernschreibern vor 50 Jahren

Gründungsversammlung am 12. April 1987 in Solothurn, Bahnhofbuffet
Der Zweck der PRIG war die Planung, der Aufbau und der Unterhalt des Packet Radio Netzes in der Region Bern.

Gründungsmitglieder:

  • HB9PQX Präsident
  • HB9CVV Vize-Präsident/Aktuar
  • HB9CTR Erich, Kassier/TM
  • HB9SDB Technischer Leiter
  • HB9RNS Peter und HB9RNU Mitglieder

1988 - Digipeater HB9PD in Betrieb

Am 30. Mai 1988 wurde der Digipeater Ahorn-Alp, HB9PD in Betrieb genommen.

1990 - Das erste PRIG-Heftli

Das erste PRIG-Heftli (Heute PRIG News) erscheint 1990 erstmalig

1994 - Mitgliederbestand: 110
Der Mitgliederbestand steigt von 74 Mitgliedern auf 110 YLs und OMs im Dezember 1994 !
Rolf Bucher, HB9BRC tritt als Präsident zurück. Er hatte das Amt seit Mai 1992 inne.
Francesco Casserini, HB9TBI übernimmt das Amt des Präsidenten.
-
Das Packet Netz Schweiz geht vom Stadium des Aufbaus in eine Konsolidierungsphase. Es geht um Verbesserungen des Bestehenden.
-
Zu dieser Zeit ist Windows DOS ein Thema. Prozessor 80386/40 MHz und 4 MB Hauptspeicher werden benötigt, um vernünftig arbeiten zu können.

1997 - Die PRIG feiert das 10-jähriges Jubiläum

Aus diesem Anlass fand in Münchenbuchsee ein Fest statt. Rund 200 Personen nahmen daran teil.
Der Mitgliederbestand betrug 150 YLs und OMs.
Es war der eigentliche Höhepunkt der Aktivitäten rund um das Packet Radio Netz.

2004 - Gerhard, HB9ADF übernimmt das Präsidium
Gerhard übernimmt das Präsidium unter der Bedingung, dass zukünftig neben Packet Radio auch andere digitale Betriebsarten offen sind und behandelt werden können (GV vom 27.11.2004)
Der Grund war, dass das Interesse der Benutzer von Packet Radio rapide abnahm, nicht zuletzt wegen des rasant wachsenden Internet-Angebotes (Informationen, Email, usw.)

2006 - Neuorientierung der PRIG
An der Generalversammlung vom 25.11.2006 im Rest. Bahnhof Zollikofen genehmigten die Mitglieder folgende Statutenänderung:
Um mit der Entwicklung im Amateurwesen Schritt zu halten und unseren Verein anzupassen, wird der Ausdruck „Packet Radio“ durch „Digitale Betriebsarten“ ersetzt.