Tipps und Tricks

Leistungsverbrauch eines Smartphones
sehr grobe Werte

Komponente suspended idle full
  nur Kommunikation (Telefonfunktionen) in mW keine Apps aktiv, in mW maximale Leistung in mW
GSM   60 800
Display 10 50 500
GPS     150
WiFi 10   1000
CPU/RAM 10 50 200
Audio 4   30
Bluetooth     40
       
Durchschnitt ca. 25 mW 250 mW  
Laufzeit bei einem Akku von 1500 mAh 60 h 6 h  


Leistungsverbtauch einschränken

  • Fibrieren ausschalten. Der Leistungsverbrauch ist grösser als der Rufton
  • Stromsparmodus einschalten (falls vorhanden)
  • Dimmen des Displays, Automatik ausschalten
  • Timeout des Bildschirms auf Minimum stellen, beim Galaxy JB 'Smart Stay' einschalten
  • Batterie richtig (voll) laden.
  • GPS ausschalten
  • Bluetooth ausschalten
  • Daten und WiFi ausschalten
  • Autom. Synchronisation ausschalten
  • Apps killen. Spez. die Apps der sozialen Netzwerke (Facebook, Google+,...) können viel Leistung beanspruchen
  • Benachrichtigungen (Notifications) möglichst ausschalten

Apps überwachen/killen

RTCPU=Realtime CPU

1.

Google Play

Google Play öffnen (oder andere Quelle von Android Apps)
Das Schöne an Android ist, das es ein offenes System ist. Kein 'Jailbreak' wie bei Apple ist notwendig, um die individuellen Wünsche zu befriedigen.
Die gewünschte App nach Stichworten suchen
Beispiel 'VNC' wenn man über das Internet fernsteuern will.

 

2.

Eine App auswählen ...
...und die Beschreibung gut durchlesen. Das gibt schon einen Eindruck von der Seriosität des Programmierers.
Vielfach gibt es zum Testen eine Gratis-App (mit Werbung oder beschränktem Funktionsumfang)
Kompatibilität prüfen (links)
In diesem Beispiel ist die App mit allen meinen Geräten kompatibel

 

3.

Erfahrungsberichte lesen
- Selektieren der Berichte nach dem eigenem Gerätetyp (z.B. Galaxy S2)
- Vorsicht bei einigen Kommentaren (ungeübte Benutzer, sog. DAUs)
Neue Funktionen lesen
Hier sieht man, ob die App neu ist oder bereits viele optimierte Versionen aufweist.
Berechtigungen
Braucht diese App wirklich Zugang zu meiner Kontaktlist ?
Solche und weitere Fragen stellen !

 

Falls alles ok ist, Installieren (und Akzeptieren) klicken. Fertig
Die Bestätigung erfolgt via Email.
Bezahlte Apps können innert 15 Min. kostenlos deinstalliert werden.

Voraussetzung: Gratis-Google-Konto

______________________________________________________________
.
.

Sonntag, 3. Mai 2015 - 13:54 Uhr
SchweizMobil

Auf dem PC oder als App ...

Freitag, 3. April 2015 - 10:44 Uhr
VIADI - Eine geniale Schweizer Fahrplan-App

Mit dem Finger zwischen den Orten wischen und schon ist der Fahrplan da (Beispiel Spiez - Winterthur/Wuelflingen)

Dienstag, 9. September 2014 - 12:23 Uhr
Neuer Browser-Tab mit Werbung

- Neuer Tab oeffnen
- Links unten auf 'zuruecksetzen' druecken
Microsoft muss diese diesem unangenehmen Effekt verursacht haben, da die unerwuenschte Werbung bei verschiedenen Browsern wie IE, Chrome, Firefox erscheint.
Microsoft macht sich dadurch nicht beliebter !

Freitag, 4. Juli 2014 - 14:09 Uhr
3D-Fotos erstellen

Man braucht keine spezielle 3D-Kamera, um fantastische 3D-Bilder zu schiessen. Beispiel: Samsung Galaxy S4 mit 3D-App im Links-Rechts Fotoformat:
- Bild links normal aufnehmen
- Bild rechts aufnehmen (zuerst Smartphone etwas nach rechts halten und leicht nach links drehen, im grünen Bereich bleiben). Der Vordergrund darf sich nicht bewegen !
Auf 3D-Fernseher mit 3D-Brille als Dia-Show ansehen, entweder direkt ab Smartphone (z.B. App iMediaShare) oder via NAS oder USB-Stick (Die '3D-Bildeinstellung' muss zu 'Bilder nebeneinander' eingestellt werden)

Ich habe ein paar 3D-Fotos gemacht...und sie wurden echt gut !
Ich kann sie hier natürlich nicht in 3D zeigen.
Ein guter 3D-Effekt gelingt mit Objekten, die sich innerhalb von zwei bis fünf Metern Abstand vor der Kamera befinden. In Landschaftsaufnahmen erzeugt beispielsweise ein Baum im Vordergrund einen starken 3D-Effekt.

Montag, 27. Januar 2014 - 18:22 Uhr
Positions-/Höhenbestimmung 1

Die Höhenangabe mit Korrektur ist recht gut.

Freitag, 3. Januar 2014 - 15:55 Uhr
Positions-/Höhenbestimmung 2

Mit GPS: Höhenangabe: 654m.ü.M. (Bild links)
Mit swisstopo/geo.admin kann man dies sehr einfach (und genauer) nachprüfen. Höhe: 658.4m und erhält dazu auch die Koordinaten in WGS84 Dezimal. Dies gibt ein Gefühl für die Genauigkeit der App./GPS-Empfänger Hier im besten Fall bei 15 Satelliten ca. 4m Höhenabweichung.



Samstag, 21. Dezember 2013 - 23:46 Uhr
Screenshot Samsung Galaxy S 3/4

Einfach mit der Hand über den Bildschirm fahren (seitlich beim kleinen Finger)

Sonntag, 10. November 2013 - 15:27 Uhr
TV Fernbedienung

Beim SGS4 Androiden kann die Fernbedienung des TV's auf die Benachrichtigungsseite gnommen werden...cool

Donnerstag, 31. Oktober 2013 - 10:09 Uhr
Probiere mal Google Now

Die Google Now Spracheingabe/-ausgabe in Deutsch funktioniert nun gut: Navigieren, Apps öffnen Infos, Wecker stellen, etc. etc.

Montag, 16. September 2013 - 08:49 Uhr
Win8: Auflösung bei kleinen Netbooks wie z. B. das Toshiba NB100

Einige von uns haben noch die praktischen kleinen Netbooks wie z. B. das Toshiba NB100. An sich läuft Windows 8 auf den Dingern (mit 2GB Ram und etwas Firmware-Upgrade) ganz gut, aber die Auflösung ist für die Kacheln zu tief. Da muss man immer einen externen Bildschirm anhängen.

Dem kann man Abhelfen, in dem man in der Regedit unter "display1_downscalingsupported" eine 1 setzt.
Bei Windows 8 muss man das nur einmal machen, bei Windows 7 bei allen entsprechenden Einträgen. Nach dem Reboot sollte es dann klappen. Dann läuft z. B. auch "rosmodem" auf den Netbook.

Das entsprechendes youtube-Filmchen durch Klicken auf den Titel:



73 de HB9COZ, Daniel

Montag, 3. Juni 2013 - 12:49 Uhr
Facebook-App als Stromfresser

Gilt auch für Android und Google+ !
Die Apps starten nach dem killen automatisch neu.

Donnerstag, 30. Mai 2013 - 13:03 Uhr
Android trifft iTunes, trifft Apple TV

Mit den richtigen Apps verbindet sich das Android-Smartphone mit iTunes und Apple TV. Ganz ohne Jailbreak, versteht sich.

Montag, 6. Mai 2013 - 13:04 Uhr
Android wieder schnell wie am ersten Tag

Android wird mit der Zeit immer träger. Das liegt unter anderem an ungenutzten Applikationen, die das Smartphone zumüllen. So putzen Sie Ihren Android-Speicher wieder blank.

Sonntag, 7. April 2013 - 16:49 Uhr
Akku-Verbrauch zu hoch

Dies kann schleichend oder plötzlich nach einem Update auftreten:
Analyse/Problemlösung:
Die App Android Assistent laden und CPU-Verbrauch kontrollieren (Bild SG2 screenshot). Ist der dauernd zu hoch (über 20%) zum folgenden Punkt wechseln
Nun auf Process wechseln. Sortieren (Sort) nach RTCPU (Realtime CPU), um die grössten Stromverbraucher am Anfang der Liste zu sehen.
Apps killen, sofern nicht System-Services. Google Now und die Social Apps brauchen ev. zuviel zum synchronisieren, etc. Also nur starten, falls man sie braucht und anschliessend schliessen. Ev. Apps de- und wieder installieren. So kann die Problem-App(s) eingegrenzt werden.

Mittwoch, 6. März 2013 - 17:53 Uhr
Smart Launcher

Der Smart Launcher erlaubt den Aufruf von vielgebrauchten Apps, Shortcuts, Funktionen -in Kreisform dargestellt- was horizontalen und vertikalen Betrieb erleichtert. Kombination mit DashClock möglich.
Bild: Nexus 7

Dienstag, 5. März 2013 - 23:11 Uhr
DashClock - Widget auf dem Start-Screen

Auf dem Startbildschirm von Android Version 4.2.2 (Jelly Bean) können mehrere Widgets bei gesperrtem Screen dargestellt werden.
Bild: Links eine Verkehrs-Webcam (live) und rechts ein DashClock Widget.
Diese Widgets können wie ein Würfel gedreht werden.

Das DashClock Widget (rechts) kann individuell konfiguriert werden:
Anzeige der Anzahl ungelesener Mails (mit Direktaufruf)
lokales Wetter
Batteriestatus
Kalendereinträge
Alarme (mit Google Now aufgesprochen)
Direktaufruf (shortcut) z.B. zu einem Dropbox-Ordner
Start von Browser, Apps, ...
Benachrichtigungen, etc.

Dienstag, 15. Januar 2013 - 16:14 Uhr
Wie Sie PDFs richtig korrigieren

PDF-Dateien eignen sich perfekt, um Änderungswünsche und Korrekturen anzubringen. Die Wahl der Werkzeuge im Adobe Reader ist jedoch entscheidend.
Um PDFs zu korrigieren, müssen Sie keine Acrobat-Vollversion kaufen. Der kostenlose Adobe Reader reicht bereits.

Dienstag, 30. Oktober 2012 - 15:36 Uhr
Google lanciert Chrome Remote Desktop

Google hat die Lösung Chrome Remote Desktop vorgestellt, die es erlaubt, einen Rechner über den Chrome-Browser aus der Ferne zu steuern und zu warten.
....So wird für Windows-Nutzer in Echtzeit ein Audiosignal übertragen, um beispielsweise Audio-Files des Remote-Rechners auch auf dem PC zu hören, an dem man physisch sitzt. Ebenfalls funktioniert nun Copy&Paste auf der Remote-Maschine. Dadurch, dass Chrome Remote Desktop als Browser-Erweiterung läuft, ist sie plattformunabhängig und läuft sowohl auf Windows, Linux, Mac OS X und auf dem Chrome OS.

Dienstag, 9. Oktober 2012 - 20:51 Uhr
Pearl liefert Bluetooth-Dual-SIM-Adapter

Das neueste Gadget von Pearl rüstet gewöhnliche Android-Smartphones mit einem zweiten SIM-Slot nach – das spart insbesondere im Ausland viel Geld. Wer das nicht glaubt, soll weiterlesen – es funktioniert wirklich....

Sonntag, 7. Oktober 2012 - 17:42 Uhr
Live Traffic Luftfahrt und Schiffahrt (unten)

Bild: Nexus 7 Screenshot (Air Control und Marine Traffic)

Sonntag, 7. Oktober 2012 - 15:48 Uhr
Eine eigene Cloud aufbauen

Aufbau eines eigenen Netzwerkes (Cloud) mit über 5 TB Speicher ohne monatliche Kosten mit GoFlex Net, kompatibel mit Android und iOS, man kann die Wolke auch in der Tasche mitnehmen.

http://www.seagate.com/de/de/external-hard-drives/network-storage/home/goflex-net/

In der CH z.B. bei Brack erhältlich



Donnerstag, 4. Oktober 2012 - 10:25 Uhr
Begriffe von A...Z

Computer, Tablets, Smartphones

Montag, 1. Oktober 2012 - 10:24 Uhr
Android-Apps auf dem PC/Mac

Dank der kostenlosen Software BlueStacks App Player/Beta !(www.bluestacks.com) können Sie auf Ihrem PC/Mac sehr komfortabel Android-Apps verwenden.
Hat Potential

Bild: APRSdroid läuft auf meinem PC mit Overscreen-Browser.


Dienstag, 25. September 2012 - 11:34 Uhr
Neuigkeiten bei Runtastic

Neu ist u.a. die farbliche Darstellung von Höhe, Geschwindigkeit,...
hier z.B. Geschwindigkeit. Rot ist schnell, gelb langsam.

Funktioniert bereits auf Android, andere Systeme später !

Montag, 24. September 2012 - 11:27 Uhr
Swisscom startet neuen Prepaid Tarif Natel easy smart

....So zahlt ein Natel easy smart Kunde für ein Telefongespräch innerhalb der Schweiz nie mehr als 60 Rappen, egal wie lange es dauert. Das Versenden von SMS kostet 15 Rappen pro Nachricht, jedoch nie mehr als 2 Franken pro Tag. Natel easy smart erlaubt nun auch unbeschwertes Surfen, hier werden maximal 2 Franken pro Tag vom Guthaben abgezogen (1 Megabit/s) ....

Ältere Beiträge

Anmelden

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 5489.